Phillipe, update 28.06.20

  • Geschlecht: Rüde/kastriert
  • Geburtsjahr: ca. 2014
  • Rasse: Griffon-Mix
  • Herkunftsland: Frankreich
  • Widerrist: von 35 bis 50 cm
  • Gesundheitsstatus: gesund
  • Soziales Verhalten zu Artgenossen: sehr freundlich
  • Soziales Verhalten zu Menschen: sehr freundlich


Besucherstatistik: 

Update 28.06.2020: Seine Pflegestelle beschreibt ihn wie folgt:

Zuhause war er die ersten Tage unruhig, aber ein kleiner Engel. Sanft, menschenbezogen und einfach nur liebenswert.

Da er wohl noch keine Form von Erziehung genossen hat,  musste erst mal eine Grundstruktur in den Hund gebracht werden.

Das heißt bei ihm erst mal viel Bewegung, viel ruhige Ansprache und klare Konsequenz. Er dankte es damit, dass er jeden Tag merklich ruhiger wurde. Er lässt sich gut nur mit der Stimme führen. Man muss dabei nicht laut werden. Er reagiert schon auf Änderungen im Tonfall.

In nur zwei Tagen hat er gelernt nicht mehr auf die Straße zu laufen. Er kann schon zuverlässig „Sitz“ und „Bleib“  in reizarmer Umgebung. Er läuft ruhig an der Leine. Im Feld konnte ich ihn sogar trotz Hasen abrufen , er lief entspannt weiter.

Mittlerweile läuft er weite Teile neben mir. Und hört sogar schon recht zuverlässig auf das Steh-Kommando.  Ich bin wirklich überrascht, was dieser Hund in zwei Wochen für eine Veränderung durchgemacht hat. Wenn man mit ihm arbeitet, muss man sich aber auf seine Eigenheiten einlassen.

An dieser Stelle möchten wir einen kurzen Auszug aus dem AGILA Magazin (Tierlexikon),  wiedergeben:“ Da der Griffon zu einem gewissen Ausmaß ihr Wohlwollen sucht, lässt er sich relativ leicht erziehen. Aufgrund seiner Intelligenz macht er sich aber über jede Aufgabe seine Gedanken und versucht, sie richtig umzusetzen. Darin stimmt er jedoch nicht immer mit der Intention des Halters überein. Sollte das Verhalten ihres Griffons einmal unerwünscht sein, müssen sie ihn sanft davon abbringen. Ein scharfer Ton kann dieser sensiblen Rasse mitunter schwer zu schaffen machen. “

Menschen gegenüber ist er stets freundlich, sanft und zurückhaltend. Meine Nachbarn lieben ihn. Mit allen Hunden, die wir bisher trafen war er sehr verträglich und sehr sozial in seinem Verhalten. Man kann ihm wirklich vertrauen, er hat eine klare Kommunikation. Schon jetzt ist aus dem unruhigen, nervösen Hund, ein tiefenentspannter, toller, liebenswerter, eindrucksvoller und sehr charmanter Hund geworden. Seit er hier ist bin ich dauernd am Lächeln. Er bringt eindeutig das Glück ins Haus.

Phillipe ist ca. 50cm gross.